Eine virtuelle Liebe im Alltag

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kultur

Ach ja, der Glattauer. Seine romantische E-Mail-Korrespondenz „Gut gegen Nordwind“ aus dem Jahre 2006 hat bis heute hunderttausende Leserinnen verzückt. Vielleicht auch, weil der Spiegel den Bestseller des Österreichers einst mit den Worten „eines der zauberhaftesten und klügsten Liebesdialoge der Gegenwartsliteratur“ adelte. Und was passiert in der Regel mit einem erfolgreichen, unterhaltsamen Dialog (siehe Reza, Schimmelpfennig und Co.)? Der Weg an die Theaterbühne ist nicht mehr weit. Nach Aufführungen in Wien, Wiesbaden, Frankfurt, Niederstetten und Co. hat nun auch Monika Hess-Zanger, Schauspielerin, Regisseurin und Ehefrau des Intendanten am Wolfgang Borchert Theater in Münster ihre Liebe für die E-Mail-Korrespondenz zwischen den […]

Stephen Kings Misery auf der Theaterbühne in Münster

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Kultur

Die Schauspielerin Monika Hess-Zanger hat in der Spielzeit 2010/2011 am Wolfgang-Borchert-Theater in Münster eine ganze Menge zu tun. Gleich in drei Stücken ist die erfahrene Darstellerin zu sehen: In Terrence McNallys „Meisterklasse“ (eine Ko-Produktion mit den Städtischen Bühnen), in Éric-Emmanuel Schmitts „Kiki van Beethoven“ und seit dem 10. Februar nun auch in der Bühnenadaption von Stephen Kings „Misery“. Der Psychothriller von Stephen King wird am WBT in Münster von Johannes Kaetzler inszeniert. Und Kaetzlers Inszenierung hält sich im Großen und Ganzen dicht an die Roman- sowie an die Theatervorlage. Bereits mit der ersten Szene stellt sich der erfolgreiche Romanautor Paul […]

Theatertipp: Eine Familie (August: Osage County)

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kultur

Dekonstruktion beim Leichenschmaus Schon Goethe wusste „Zu Zeiten der Not bedarf man seiner Verwandten“. Familie hat jeder. Keiner entkommt ihr. Und manchmal ist das auch gut so. Auf den Theaterbühnen haben Familiengeschichten eine lange Tradition. Damit kann sich Tracy Letts preisgekröntes Familiendrama einreihen in eine lange Reihe von Familiendramen im Stile von Tennesse Williams, Tschechow oder Ibsen. Die Grundidee von der desaströsen Familienzusammenkunft ist nicht neu. Tracy Letts Drama „Eine Familie“, in Deutschland uraufgeführt am 31.10.2008 von Burkhard Kosminski in Mannheim, hat aber den großen Vorteil, ganz aktuell zu sein und die Themen unserer Zeit aufzunehmen. In den USA war […]