Letzte Worte zur letzten Folge „Zimmer frei“

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in _ über das Fernsehen

Als so genannter „Wenig-Gucker“ gab es dennoch für mich über viele Jahre zwei feste, regelmäßige TV-Termine in der Woche: Sonntagabend, 20:15 Uhr „Tatort“ oder „Polizeiruf“ in der ARD und wenig später, um 22:15 Uhr „Zimmer frei“ mit Götz Alsmann und Christine Westermann im WDR Fernsehen. Für keine anderen Formate hatte ich mich so lange und so streng jede Woche dem Zeitdiktat unterworfen wie für diese beiden TV-Termine. Alles andere wurde aus den Mediatheken gefischt. Egal zu welcher Zeit. Weil es vielen, vor allem den Filmfans, beim „Tatort“ („Polizeiruf“?) sicherlich ähnlich geht, will ich ein paar Worte über die „Ess-, Talk-, […]

Gewinnt Alegra „The Voice of Germany“ 2015?

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in _ über das Fernsehen, Allgemein, Kultur

Alegra Weng ist seit vielen Jahren auf den Bühnen der Region unterwegs. Ich habe sie 2011 das erste Mal gesehen, da war sie dreizehn (13!) Jahre alt. Zusammen mit ihrer Band, den „Özdemirs“, hatte sie „Rolling in the deep“ von Adele intoniert. Eine beeindruckende Performance. Damals wusste ich, dass Alegra irgendwann bei einer Casting-Show groß rauskommen würde. Umso erstaunter war ich, als ich gelesen habe, dass sie sich jetzt, vier Jahre nach diesem Auftritt für eine Teilnahme bei einer Casting-Show entschieden hat. Und zwar bei „The Voice of Germany“. Alegra ist jetzt 17. Gut, dass sie sich so lange Zeit […]

Leben ohne Fernseher (2) – Die zweite Woche

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in _ über das Fernsehen, Allgemein

Wir halten durch! Die Leerstellen werden gefüllt. Während rundherum in den benachbarten und gegenüberliegenden Häusern und Wohnungen pünktlich gegen 19 Uhr der Fernseher eingeschaltet wird, bekommt unser Sohn seinen Brei. Ohne Zeitdruck. Und ohne Hektik, die Kochsendung, den 20:15-Uhr-Krimi oder die Lieblingsserie zu verpassen. Ein gutes Gefühl. Die spürbare Gelassenheit scheint sich auf unseren Sohn zu übertragen, die „Zu-Bett-geh-Zeremonie“ dauert seit einigen Tagen nur noch wenige Minuten. Nach dem Abendessen ist die Abendplanung jetzt noch abwechslungsreicher geworden. So hatte ich zum Beispiel Zeit, nach Literatur rund um das Themenspektrum „Fernsehverweigerung“ zu suchen. Ein Buch, oder vielmehr nur eine Studie habe […]

Leben ohne Fernseher (1) – Die erste Woche

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in _ über das Fernsehen, Allgemein

War es eine blöde Idee? Verzicht tut weh. Das weiß jeder. Mit diesen Worten lässt sich vielleicht die Erfahrung aus der ersten Woche ohne Fernseher zusammenfassen. OK, ich habe jetzt mehr Zeit. Ich recherchiere. „Ein bewusster Verzicht auf mancherlei Dinge und Gewohnheiten schmälert nicht das Lebensglück, es schafft im Gegenteil neue Freiräume und Kreativität, was am Ende befriedigender ist als die Hetze im Hamsterrad der Immer-mehr-Ideologie“ ist in einem Ratgeber zum Thema „Verzicht üben“ zu lesen. Wie gut, dass in diesem Ratgeber „was am Ende befriedigender ist“ steht. Denn, bleiben wir ehrlich, jeder Verzicht tut erst einmal richtig weh. Das […]

Leben ohne Fernseher

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in _ über das Fernsehen, Allgemein

Veränderungen von außen nach innen. Das war einer der Vorsätze von meiner Frau und mir für das neue Jahr. Ein Vorhaben, das mit diesem Vorsatz zusammenhängt, stand schon viel länger auf unserer Agenda: Raus mit dem Fernseher! Der Freundeskreis, der lange vor dem Jahreswechsel über dieses Vorhaben informiert wurde, reagierte auf unsere Ankündigung immer gleich: Kopfschütteln. Und schließlich sorgten unsere Zweifel gepaart mit ihren Reaktionen bis heute für einen Aufschub dieses Vorhabens: In allen Gesichtern stets der gleiche Ausdruck: Fragend. Nie zustimmend. Selten aufmunternd. Fragend. Warum? Wie soll das gehen? Als Kulturfan. Als Filmfan. Als Sportfan? Ohne Fernseher? Und deine […]