Warum dauert das so lange?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Die Neugierde ist groß. Das Interesse noch größer. Dafür gibt es Statistiken. Und das ist Ansporn genug. Doch warum dauert der Start einer regelmäßigen Berichterstattung auf mehrtexte so lange? Bitte noch etwas Geduld, das hat mehrere Gründe. Es bedarf vieler Kleinteile, bis ein System ins Rollen kommen kann. Die Ansprüche sind ebenso hoch wie die Erwartungen. Noch sind andere Baustellen wichtiger. Ein Diplom beispielsweise. Aber dazu später mehr. Danke für das Interesse und bis ganz bald. Schneller als ihr denkt…

Mit neuem Speed…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Schumi hat ihn dieses Jahr noch nicht gefunden – seinen Speed! Ich schon. Mit einem neuen Internet-Auftritt gibt es nun neuen Speed für zuhause. Hatte diese ewige Warterei beim Seitenaufbau satt. Und nun ist eine Flat erschwinglich geworden. 14mal schneller geht es bald weiter – mit DSL 2000. Ich bin mal gespannt. Ab heute mit neuem Festnetzanbieter und ab Mittwoch mit DSL. Bis dahin wünsche ich allen eine angenehme Zeit. Ich werde nicht untätig sein. Man darf gespannt sein!

mehrfilm.de

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Ein Kino-Portal, von Filmkennern für Filmkenner. Zusammen mit Philipp Marquardt und Sebastian Bender möchte ich mehr Film liefern, also mehr Informationen über das Medium Film, als man durch einen „normalen“ Kinobesuch bekommen kann. Dazu wird auf der Seite die Möglichkeit geboten, eine eigene Filmkritik schreiben, auf den eigenen Lieblingsfilm in der Vorschau zu warten oder vielleicht nur die neuesten News aus dem Business zu lesen. Aber am besten, Du schaust Dir das gleich mal selbst an auf Mehrfilm.de. Viel Spaß!

Herzlich willkommen auf Mehrtexte.com!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Jetzt geht es los. Mit großen Schritten. Der Gipfel ist erreicht. Lange lag ein großer Berg vor uns. Ein Berg voller Aufgaben, Entscheidungen und Entwicklungen. Die Luft wurde dünn, die Schritte kurz und schwer. Jetzt geht es weiter. Ein wichtiger Schritt ist getan. Der Blog ist online. Vielleicht kann ich einige ermuntern, mich auf meiner Reise zu begleiten. Ich werde berichten. Berichten über Interessantes, Belangloses, Alltägliches. Bon voyage – eine gute Reise! Das wünsche ich mir, uns, allen Leserinnen und Lesern.