Mehr als Text

Interview mit Peter Jordan

Viele Tatort-Fans werden den in Dortmund aufgewachsenen Schauspieler als Vorgesetzten von Cenk Batu, gespielt von Mehmet Kurtulus, kennen. Im NDR Tatort verkörpert Peter Jordan den ehrgeizigen aber stets loyalen Uwe Kohnau. Vielen Theaterfans ist der vielseitige Darsteller seit seinen Engagements am Schauspielhaus Bochum oder am Thalia Theater in Hamburg bereits seit Jahren ein Begriff.

Wohl die wenigsten werden allerdings wissen, dass Peter Jordan nun auch als Regisseur aktiv ist. Und zwar auf Bitten des neuen Intendanten Kay Voges am Schauspielhaus Dortmund. Hier hat der inzwischen in Berlin lebende Schauspieler die Heiner Müller Version von „Macbeth“ übernommen. Zusammen mit dem Journalisten Sascha Westphal haben wir vor der Premiere zu „Macbeth“ in Dortmund mit Peter Jordan ein kurzes Gespräch führen können. Aus dem knapp 45-minütigen Interview möchte ich auch an dieser Stelle die wichtigsten Aussagen anhand unseres 14-minütigen Video-Interviews vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.