Schneechaos im Münsterland

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Münster – Ein heftiger Wintereinbruch hat in der Nacht vom Freitag auf den Samstag den Straßenverkehr in großen Teilen des Münsterlandes und im südlichen Niedersachsen zum Erliegen gebracht. In manchen Regionen fiel in der Nacht über 25cm Neuschnee. Der Zugverkehr in den Hauptbahnhöfen Münster und Osnabrück wurde komplett eingestellt. Umgeknickte Bäume und Strommasten versperrten die Gleise. Auf den Autobahnen kam es zu kilometerlangen Staus. Viele Autofahrer hatten in ihren Autos übernachten müssen. Auch mich trifft der Wintereinbruch hart, denn ich wollte ursprünglich mit dem Auto nach Hannover. Doch die Reise in den Nordosten musste ich absagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.