Aus Cloppenburg an einen Tisch mit Heike Makatsch

Spielszene Cloppenburg gg SC Preussen MuensterMünster – Ein schöner Samstag. Die Sonne lacht. Frühlingsanfang. Doch auch an diesem schönen Tag ruft die Arbeit. Also zunächst auf nach Cloppenburg. Der SC Preussen Münster trifft auf den BV, das Spiel endet 1:1. Zu wenig für den SCP. (Den kompletten Bericht zum Spiel, hier..) Nach 90 Minuten habe ich alles auf Video, auch die Pressekonferenz. Noch während der Rückfahrt wird das Spiel auf DVD gebrannt, weil am Abend ein weiterer Termin ansteht. Die deutsche Schauspielerin Heike Makatsch hat sich angekündigt, um zusammen mit Regisseur Kai Wessel den Film „Hilde“ dem münsteraner Publikum vorzustellen.

Heike Makatsch und Kai Wessel in Muenster

Heike sitzt schon da, Jeans, weinrote Lederjacke und Turnschuhe. Sie ist charmant, gut gelaunt und so, wie Millionen Fans sie lieben. Während des Gespräches mit den zahlreichen Lokaljournalisten spielt sie mit der Kerze, bestellt sich einen Cappuchino im schönen Café des Schlosstheaters und beantwortet freundlich alle auch noch so kuriosen Fragen. Ein schöner Abend, sicherlich auch für Frau Makatsch, die von den vielen Lobeshymnen der Zuschauer im Saal wenig später sichtlich gerührt ist, einige rote Rosen entgegennimmt und anschließend zusammen mit Regisseur Kai Wessel, Kinobetreiber Felix Esch und ihrem Pressereferenten noch zu einem Italiener in Münster aufbricht. Das ganze Interview von mir mit Heike Makatsch und Kai Wessel können sie hier nachlesen. Wie gesagt, ein schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.