Auf zur Erde 2!

Stern Gliese 581Münster – Wie lange wartest Du noch? Die Temperaturen zur Zeit liegen bei Anfang/Mitte 20 Grad Celsius. Viel zu warm für April. Viel zu trocken ist es auch. Die Waldbrandgefahr ist für diesen Zeitraum noch nie so hoch gewesen. Und warum? Weil der beschleunigte Klimawandel auch für Deutschland gravierende Folgen hat. Und es wird noch viel schlimmer.

Der Deutsche Wetterdienst prophezeit, dass die süddeutschen Skigebiete allmählich verschwinden werden, die Hitzewellen werden häufiger und intensiver, was zu mehr Todesfällen im Sommer führen dürfte. Nach den Wetterdienst-Analysen ist die Jahresmitteltemperatur in Deutschland seit 1901 bereits um 0,9 Grad gestiegen. Das Jahrzehnt 1990 bis 1999 war das wärmste im Jahrhundert. Und leider erholt sich auch die Ozonschicht viel zu langsam.

Und was kann ich tun? Ausreisen zum Beispiel. Nicht in ein anderes Land oder auf einen anderen Kontinenten. Nein, wie waere es gleich mit einem anderen Planeten? Forscher in der Schweiz haben jetzt einen weiteren bewohnbaren Planeten entdeckt. Der Planet hat zwar noch keinen Namen aber er befindet sich in der Nähe des Sterns Gliese 581. Die zweite Erde ist eineinhalb mal so groß wie unser Planet und wahrscheinlich von Fels oder Wasser bedeckt. Forscher meinen, auf dem Planeten könne Leben möglich sein. Und wenn wenn Du dich jetzt auf den Weg machst, könntest Du vielleicht in 20 Jahren dort sein. Vorausgesetzt man findet ein Transportgerät, dass Dich und dein Hab und Gut in Lichtgeschwindigkeit transportieren kann. Na ja, man wird jawohl noch träumen dürfen. Mein Diesel bekommt jetzt erst einmal einen Rußpartikelfilter für einen noch geringeren CO2-Austoß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.