Keywords

Logo_alfatrining

 

 

Digital Competence License

 

 

 

 

 

1. Suchmaschinen nutzen und Suchmaschinenmarketing

 

1.6 Keywords

Laut Google sind Keywords „Wörter oder Wortgruppen, mit denen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleitung beschrieben wird.“

 

Das Suchvolumen und relevante Keywords werden ermittelt durch:

    – Google Keyword-Planer (als Bestandteil von Google Ads)
    – Ubersuggest
    – SearchVolume.io
    – Karma Keyword Tool
    – Keywordtool.io (kostenpflichtig)
    – KWFinder.com (kostenpflichtig)
    – Wordtracker (kostenpflichtig)

 

Für welche Keywords lohnt sich eine Optimierung? Abhilfe schafft da die Berechnung des Keyword Effectiveness Index (KEI). Der KEI wird wie folgt berechnet:

KEI = P/C x P x 1000 = das Verhältnis aus Suchvolumen und Suchtreffer

P = Popularität des Keywords
C = Konkurrenz (Competition)

Beispiel: Keyword Urlaub – P = 301.000; C = 114.000 000 – KEI = 79
Beispiel: Keyword Urlaub buchen – P = 74.000; C = 958 000 – KEI = 572

 

Die Zeiten, in denen nur 1 bis 3 Keywords in die Suchmaske(n) eingegeben werden sind vorbei. Nicht zuletzt durch die häufige Nutzung der Spracheingaben. Bei Sucheingaben mit mehr als 3 Wörtern reden wir von den Long-Tail-Keywords . Jede dieser Suchanfragen hat zwar nur ein geringes Suchvolumen, aber dafür ist auch die Zahl der konkurrierenden Webseiten gering. Die Optimierung ist also vergleichsweise einfach. Die Zielgruppenfindung sehr viel effektiver.

 

 

 

Weiter geht es mit Punkt 1.7 Content und Webpage

Zurück zur Übersicht geht es hier.

 

 

 

Merken