Filmkritik „Die Unglaublichen 2“ von Brad Bird

Veröffentlicht am Veröffentlicht in _ aus dem Kino, Kultur

Familie kann so super sein. Vor allem, wenn jedes Familienmitglied Superkräfte besitzt. Wie bei Familie Parr. 14 Jahre sind inzwischen vergangen, seit dem letzten Abenteuer der „Unglaublichen“. Und weil der Besuch bei den Parrs so lustig, unterhaltsam und vor allem so erfolgreich war, knüpft Pixar in Person von Brad Bird direkt an der Stelle an, an der das letzte Abenteuer endete. Das funktioniert im Trickfilm-Genre auch 14 Jahre später ohne erkennbare Verschleißerscheinungen. Diesmal wird das Geschehen allerdings zunächst aus der Sicht einer anderen, unbeteiligten Person kommentiert – und setzt sich fort mit einem perfekt getimten, weil sehr zeitgemäßen Rollenwechsel. Aber […]