Filmkritik „Roads“ von Sebastian Schipper

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in _ aus dem Kino, Kultur

Die Filme von Sebastian Schipper sind nicht nur Zeitdokumente über Personen und ihre Geschichten. Vor allem „Roads“ ist – wie bereits sein One-Take-Drama „Victoria“ oder wie auch sein Debüt „Absolute Giganten“ – ein Film über ein Gefühl. Ein Lebensgefühl, das dort entsteht, wo die Sehnsüchte größer sind als die Möglichkeiten. Und weil das Kino der perfekte Ort für Zeitdokumente und Sehnsüchte ist, war es nur eine Frage der Zeit, wann Sebastian Schipper im Hinblick auf die aktuelle EU-Politik die Themen Migration und junge Sehnsüchte in einem Werk zusammenbringt. „Roads“ ist zudem – wie fast alle Filme des Hannoveraner Filmemachers – […]